Deutsche setzen im Pflegefall auf die Familie

Frankfurt am Main, 29.06.2007

In einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach zeigte sich, dass Deutsche im Pflegefall in erster Linie Unterstützung durch ihre Familie, dann durch Profis von Pflegediensten und stationären Einrichtungen suchen.

57 Prozent der Männer und 46 Prozent der Frauen, dass ihr Partner sie im Pflegefall unterstützt. Zwölf Prozent der Befragten würden sich im Pflegefall auf eine Tochter oder Schwiegertochter verlassen, während nur vier Prozent auf Sohn oder Schwiegersohn bauen.

Jeder sechste Befragte setzt auf Unterstützung durch einen häuslichen Pflegedienst, jeder zehnte auf Personal eines Alten- und Pflegeheimes. Vor der Pflege streben die meisten Menschen (81 Prozent) einen möglichst langen Verbleib in den eigenen vier Wänden an - auch wenn jeder vierte der über 70-jährigen allein stehend ist. Selbst im Falle einer Pflegebedürftigkeit würden 60 Prozent der Befragten am liebsten so lange wie möglich zuhause versorgt werden.

Quelle: Ärztezeitung, 27.6.2007

Login für Fachkreise

Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
verify here.
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/07: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Merz Pharmaceuticals und sein/ihr Internet-Angebot: www.alzheimerinfo.de

Transparenz für Gesundheitsinformationen




letzte Änderung 29. August 2016, 14:53 Uhr

produced by GPM mbH

Erweiterte Suche

Suchergebnisse filtern auf folgende Bereiche




Merz [Logo] Merz [Logo]

Deutsche setzen im Pflegefall auf die Familie - alzheimerinfo.de

URL: http://www.alzheimerinfo.de/aktuelles/news/detail_274.jsp
Stand: 18-Nov-2017, 12:55 PM
© 2017 alzheimerinfo.de. Alle Rechte vorbehalten.