Bluthochdruckkontrolle verringert möglicherweise das Demenzrisiko bei Senioren

Frankfurt am Main, 05.05.2006

KÖLN (MedCon) – Die Dauer einer Therapie gegen Bluthochdruck bei davon betroffenen alten Männern ist mit einem gesenktem Risiko für Demenz und kognitiven Verfall verbunden, berichten Forscher jetzt in einer Fachzeitschrift.

Studienleiterin Dr. Rita Peila warnte jedoch vor voreiligen Schlüssen, da es sich nicht um eine klinische Studie handelte. Allerdings lassen die Ergebnisse vermuten, dass eine Therapie des Bluthochdrucks bei sehr alten Menschen mit Bluthochdruck unschädlich ist und möglicherweise einigen Nutzen gegen Demenz und kognitiven Verfall zeigt. Und: , je länger die antihypertensive Therapie andauerte desto geringer schien das Demenzrisiko zu sein.

Dr. Peila vom National Institute of Aging, Bethesda, Maryland, und ihre Kollegen untersuchten Daten einer Studie an Amerikanern japanischer Abstammung in Honolulu. Dabei handelte es sich um 848 Männer, die seit 1965 beobachtet wurden, seit dem mittleren Lebensalter unter hohem Blutdruck (Hypertonie) litten und im Jahr 1991 keine Demenz aufwiesen. Zu diesem Zeitpunkt lag ihr durchschnittliches Alter bei 76,6 Jahren. Drei und sechs Jahre später wurden sie erneut nachbeobachtet. Rund 446 Patienten mit normalem Blutdruck dienten als Kontrollen.

Bei der Abschlussuntersuchung bekamen 706 Männer eine antihypertensive Therapie, 146 waren nie behandelt worden. Insgesamt waren 362 mehr als zwölf Jahre lang behandelt worden, 149 fünf bis zwölf Jahre lang und die übrigen 195 weniger als fünf Jahre lang.

Im Vergleich zu jenen, deren Bluthochdruck nie therapiert worden war, hatten jene Patienten, die zwölf Jahre lang oder länger behandelt worden waren, ein um 60% geringeres Demenzrisiko, das dem der Kontrollen ähnelte, beobachteten die Wissenschaftler. Für eine Therapie über fünf bis zwölf Jahre war das entsprechende Risiko um 48% geringer und bei jenen, die weniger als fünf Jahre lang therapiert worden waren, war es 6% geringer.

Quelle: Stroke 05/2006;37.

Login für Fachkreise

Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
verify here.
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/07: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Merz Pharmaceuticals und sein/ihr Internet-Angebot: www.alzheimerinfo.de

Transparenz für Gesundheitsinformationen




letzte Änderung 29. August 2016, 14:53 Uhr

produced by GPM mbH

Erweiterte Suche

Suchergebnisse filtern auf folgende Bereiche




Merz [Logo] Merz [Logo]

Bluthochdruckkontrolle verringert möglicherweise das Demenzrisiko bei Senioren - alzheimerinfo.de

URL: http://www.alzheimerinfo.de/aktuelles/news/detail_516.jsp
Stand: 18-Jan-2018, 12:40 PM
© 2018 alzheimerinfo.de. Alle Rechte vorbehalten.