Auch ein Schutz vor Morbus Alzheimer: Blutdruckkontrolle

Frankfurt am Main, 22.06.2005

BAIERSBRUNN (MedCon) - Wer seine grauen Zellen lange fit halten will, sollte langfristig auch seinen Blutdruck im Griff haben. Zu hoher Blutdruck kann nämlich offenbar langfristig zum Abbau von Hirnmasse führen, berichtet jetzt das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau".

Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler mithilfe modernster bildgebender Verfahren. Im Abstand von fünf Jahren werteten sie die Kernspintomografien der Gehirne von 72 Menschen zwischen 20 und 77 Jahren aus.

Vor allem bei Hochdruckpatienten waren die Gehirnregionen deutlich geschrumpft, die für das Erinnerungsvermögen zuständig sind. "Möglicherweise erhöht Hypertonie auch das Alzheimer-Risiko", wird Prof. Ulman Lindenberger vom Berliner Max-Planck-Institut zitiert, das an der Studie beteiligt war.

Quelle: Apotheken Umschau 5/2005 B

Login für Fachkreise

Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
verify here.
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/07: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Merz Pharmaceuticals und sein/ihr Internet-Angebot: www.alzheimerinfo.de

Transparenz für Gesundheitsinformationen




letzte Änderung 29. August 2016, 14:53 Uhr

produced by GPM mbH

Erweiterte Suche

Suchergebnisse filtern auf folgende Bereiche




Merz [Logo] Merz [Logo]

Auch ein Schutz vor Morbus Alzheimer: Blutdruckkontrolle - alzheimerinfo.de

URL: http://www.alzheimerinfo.de/aktuelles/news/detail_599.jsp
Stand: 20-Nov-2017, 10:10 AM
© 2017 alzheimerinfo.de. Alle Rechte vorbehalten.