Was tun gegen Alzheimer-Demenz? – alzheimerinfo.de

0

KÖLN (Biermann) – Die Behandlung der Alzheimer-Demenz umfasst zum einen die Therapie mit Medikamenten, zum anderen psychosoziale Interventionen sowohl für die Betroffenen als auch die Angehörigen.

Welche Arzneimittel und welche nicht-medikamentösen Maßnahmen eingesetzt werden, sollte für jeden Patienten entsprechend seiner Symptome und Probleme individuell entschieden werden. Zudem muss die Therapie das Fortschreiten der Erkrankung und damit die Veränderung der Symptomatik im Laufe der Zeit berücksichtigen.

Weitere Artikel aus dem Monatsspecial

zurück zur Übersicht

  • bookmarks_icon-delicious-8155937
  • bookmarks_icon-yahoomyweb_n-1382804
  • bookmarks_icon-google_n-6531760
  • bookmarks-facebook_n-7247466
  • bookmarks_icon-digg_n-7553043
  • bookmarks_icon-mrwong_n-4290221
  • bookmarks_icon-oneview_n-9186537