alzheimerinfo.de – Informationen zu Alzheimer und Demenz – Früherkennung und Behandlung fördern: Ziel des Kompetenznetzes Demenz

0

Aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung wird die Zahl der Demenzkranken in Deutschland immer weiter zunehmen. Schätzungen zufolge leider bereits heute 1,5 Millionen Menschen hierzulande an einer Demenz, rund zwei Drittel davon vom Alzheimer-Typ. Jeder dritte Senior über 80 leidet unter einer schweren Gedächtnisstörung: Experten rechnen für 2050 allein in Deutschland mit bis zu fünf Millionen Betroffenen.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) kürzlich gegründete und pro Jahr mit 2,5 Millionen Euro geförderte Kompetenznetz Demenz widmet sich nun in einer bundesweiten Studie, an der 14 Demenz-Zentren beteiligt sind, Möglichkeiten der Früherkennung und effektiveren Therapie der Erkrankung.

Weitere Informationen:

www.kompetenznetz-demenzen.de

Wenn Sie diesen Text lesen können, bedeutet das, daß Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (C S S) für graphische Darstellung nicht beherrscht. Wir verwenden C S S zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels C S S die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: alzheimerinfo.de. Früherkennung und Behandlung fördern: Ziel des Kompetenznetzes Demenz. Online im Internet; URL: http://www.alzheimerinfo.de/aktuelles/news/2003-11-20/

[Stand: 11.09.2005, 08:33]