alzheimerinfo.de – Informationen zu Alzheimer und Demenz – Mit Omega-3-Fettsäuren gegen Alzheimer

0

KÖLN (MedCon) – Bisher schon wurde Herzpatienten geraten, regelmäßig Omega-3-Fettsäuren, die vor allem in Soja, Fisch und in einigen kaltgepressten Pflanzenölen vorkommen, zu sich zu nehmen. Jetzt könnte dieser Tipp auch Alzheimer-Betroffenen helfen, denn amerikanische Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass eine Omega-3-Fettsäuren-reiche Kost die Nervenzerstörung im Gehirn von Alzheimer-Patienten verlangsamen hilft.

Das Team von Dr. Frederic Calon von der University of California in Los Angeles (UCLA) wies dies nun an genetisch veränderten Mäusen, die eine ähnliche Form der Demenzerkrankung entwickeln wie Menschen, nach. Die Fettsäuren verhindern, dass die Nervenzellen im Gehirn durch freie Radikale geschädigt werden, die bei Alzheimer-Patienten vermehrt entstehen, schreiben sie in der Fachzeitschrift Neuron.

Bereits frühere Studien hatten auf diesen Schutzeffekt der mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren hingedeutet. Calon und Kollegen untersuchten Tiere, deren Futter sie Omega-3-Fettsäuren zugesetzt hatten, und fanden, dass diese weniger Symptome der Demenz als Artgenossen, deren Futter keine Omega-3-Fettsäuren enthielt, zeigten. Auch waren die Nerven der mit den Fettsäuren ernährten Mäuse trotz ähnlich hoher Proteinablagerungen (Plaques) weniger geschädigt. Omega-3-Fettsäuren scheinen – so die Forscher weiter – das Gehirn offenbar vor dem so genannten oxidativen Stress zu bewahren, der durch die Plaques im Hirn von Alzheimer-Kranken verstärkt auftritt.

Bisher gibt es dafür noch keine Nachweise an Menschen, doch gehen die Autoren davon aus, dass an der Nervenzerstörung bei Alzheimer-Patienten ähnliche Mechanismen beteiligt sind. Ihr Rat: Betroffene sollten möglichst viel der gesunden Fettsäuren(in Lachs, Makrelen und Hering) über die Kost oder auch als Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen.

Quelle: Neuron 2004;43:596-599, 2.9.04

Wenn Sie diesen Text lesen können, bedeutet das, daß Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (C S S) für graphische Darstellung nicht beherrscht. Wir verwenden C S S zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels C S S die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.