Welchen Nutzen haben Antidementiva für den Patienten? – alzheimerinfo.de

0

We Care. Wir forschen für Ihre Gesundheit.

Eine verbesserte Kognition, Aufnahme sowie Erhalt sozialer Aktivitäten und erhöhte Lebensqualität sind aus Patientensicht die primären Therapieziele bei Alzheimer-Demenz. Unter diesen Gesichtspunkten schneidet der NMDA-Antagonist Memantine besonders günstig ab, wie Professor Lutz Frölich, Mannheim, auf einem Kongress in Berlin erläuterte. Memantine ist zur Behandlung von Patienten mit moderater bis schwerer Alzheimer-Demenz zugelasen und wirkt als einziges Antidemetivum auf die Glutamat-vermittelte Neurotransmission. Der hohe Stellenwert dieses Wirkprinzips habe sich erneut in einer Metaanalyse mit insgesamt 1826 Patienten bestätigt.

Quelle: Auszug aus Neurotransmitter 2/2008, S. 84

Weitere Informationen zu Memantine

  • http://www.alzheimerinfo.de/therapie/medikamentoes/
  • 0.1 A-
  • 0.2 A
  • 0.3 A+
  • 0.4 Print