Oft zeige ich meiner Frau Fotos von früher, dann wird sie ruhiger – alzheimerinfo.de

0

We Care. Wir forschen für Ihre Gesundheit.

Es fing 1993 mit Depressionen an.

Was bereitet Ihnen die größten Probleme und vielleicht auch Ängste im täglichen Umgang mit Ihrem Angehörigen?

Man kann sie nicht allein lassen, sie hat immer Angst. Sie ist orientierungslos, sie vergisst alles sofort. Man kann nie allein weg.

Wie gehen Sie mit diesen Problemen und Ängsten um?

  • Gut Zureden
  • Liebhaben
  • auf andere Gedanken bringen
  • Photos von früher zeigen
  • oft ihre Geschwister einladen

Welche Therapien bekommt Ihr Angehöriger?

Sie wird medikamentös behandelt.

Können Sie auch von positiven Erlebnissen berichten?

Wenn es zur Psychiaterin zur Kontroll-Untersuchung geht, ist sie wie umgewandelt oder wir sind bei Bekannten, dann ist auch alles in Ordnung. Sobald wir wieder zu Hause sind, geht die Jammerei wieder los. Dann geht es auch meist ins Bett.

Autor: M.E.

Weitere Informationen:

  • Umgang mit Demenzpatienten

zurück zur Übersicht